Logo der Universität Wien

Über uns

Frauen- und Geschlechtergeschichte ist ein innovatives und dynamisches Forschungsfeld, das seine Ursprünge sowohl in den grundlegenden Paradigmenwechseln der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften als auch in den Frauenbewegungen im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts hat. Aus einer kritischen, epochenübergreifenden Perspektive untersucht sie historische Geschlechterordnungen und ihre Transformationen in ihren Wechselwirkungen mit Diskursen, sozialen Räumen und gesellschaftlichen Hierarchien. An der Universität Wien ist die Frauen- und Geschlechtergeschichte seit mehreren Jahrzehnten mit vielfältigen Aktivitäten in Forschung und Lehre verankert.

Der Fakultätsschwerpunkt Frauen- und Geschlechtergeschichte der historisch-kulturwissenschaftlichen Fakultät bietet einen organisatorischen Rahmen für den disziplinenübergreifenden Austausch, sowie für Vernetzung und Diskussion zwischen frauen- und geschlechtergeschichtlichen Initiativen und Projekten. Regelmäßige Workshops, Vorträge und Diskussionen prägen die Aktivitäten des Schwerpunktes. Laufende und abgeschlossene Projekte der Mitglieder des Forschungsschwerpunktes werden auf dieser Plattform ebenso vorgestellt wie aktuelle Veranstaltungen.

Forschungsschwerpunkt Frauen- und Geschlechtergeschichte
Universität Wien
Universitätsring 1
1010 Wien

T: +43-1-4277-40853
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0